Natalia Perez-Bobadilla

width=
Geschäftsentwicklungsspezialistin und Stadt- und Medienexpertin, in einer Person.

Natalia Perez Bobadilla (*1992) ist ein Kommunikationsprofi und Absolventin des 4Cities Urban Studies Master Program. Sie kam zur TSPA, um als Kommunikationsbeauftragte, Business Developer und Assistentin der Geschäftsleitung zu arbeiten. 

Natalia hat eine Karriere verfolgt, in der sie Kommunikation und Stadtforschung verbinden konnte. Sie unterstützte das Mexico City Urban Lab als Praktikantin für das Open Government Department und absolvierte einen Kommunikationsbachelor mit der Arbeit “Public Space and Violence: the construction of a public sphere in the city”.

 Nach ihrem Bachelor-Abschluss nahm sie am Mega Cities Short Docs Wettbewerb mit dem Video “Buried Rivers” teil, wo sie das vergessene Flusssystem von Mexico City dokumentierte. 

Ihr Interesse für die Stadtentwicklung inspirierte sie dazu, tiefer in die Stadtplanung einzutauchen. 2017 erhielt sie ein Erasmus-Stipendium, um den 4Cities-Master zu absolvieren, in dem sie in den vier europäischen Städten Brüssel, Wien, Kopenhagen und Madrid lebte und studierte. Sie schloss ihren MSc in Urban Studies mit der Arbeit “Communicating the contemporary metropolis” ab: Die Konstruktion von städtischen Imaginären im Städtejournalismus. 

Nach ihrer Tätigkeit als Journalistin und Beraterin für politische Kommunikation glaubt sie fest an die Bedeutung von Interdisziplinarität und die Wichtigkeit von Kommunikation in der Humangeographie. 

[/one_half_last]